Heldenhafte Neuigkeiten

Die Newsseite über die Arbeit der Digitalen Helden

Neues von den Digitalen Helden für Eltern und Lehrkräfte 

Was machen eigentlich die Digitalen Helden? Hier erhalten Sie ab sofort Einblicke in unsere Arbeit und unsere aktuellen Schritte auf dem Weg Schulen und Familien dabei zu unterstützen digitale Kommunikation kompetent und bewusst zu nutzen.

Viele Eltern und Lehrkräfte fragen uns nach Unterstützung oder Materialien. Deshalb möchten wir Sie hier über unsere aktuellen Angebote zu Themen wie Cybermobbing, Hate Speech und Datenschutz informieren.

#Heldenhacks

Nur noch fünf Minuten Smartphone, Mama!

Über den erhöhten Medienkonsum von Familien in Zeiten von Corona

Erschienen am 16. April 2020 · Autorin Birte Frey und Vera Borngässer

Kinder und Erwachsene konsumieren mehr Medien in diesen Tagen. Das ist verständlich. Freunde treffen, Sport Verein und andere Freizeitaktivitäten fallen im Moment flach. Unsere Medienpädagogin Vera Borngässer hat deshalb einige Tipps zusammengestellt, wie Sie und Ihre Familie einen guten Weg für Ihren Medienkonsum in Zeiten von Corona finden.

2015_07_DigitaleHelden_0023
#Heldenaction

Corona als Medienereignis

6 Tipps: Mit Kindern über Corona und Fake News sprechen

Erschienen am 19. März 2020 · Autorin Alia Pagin und Birte Frey

Warum es jetzt wichtig ist, mit Kindern über das Medienereignis „Corona-Krise“ zu sprechen? Wenn ein Ereignis so einschneidend ist, dass es kein Medium mehr gibt, was nicht darüber berichtet, dann sprechen wir von einem sogenannten Medienereignis. Der 11. September 2001 war beispielsweise ein solches Ereignis. Die „Corona-Krise“ ist es ebenfalls.

Kids_Smartphone_1
#Heldenhacks

Meine letzten Worte auf diesem Kanal

Mit Kids über Youtube reden — unsere drei Tipps

Erschienen am 03. Februar 2020 · Autorin Birte Frey

Ein Youtuber hört auf. Was das für Ihr Kind bedeutet und wie Sie mit ihm darüber reden können: Hier unsere drei Tipps!

Youtube ist einfach ein sehr wichtiger Teil im Leben von Jugendlichen. Vielen Eltern fällt es schwer das nachzuvollziehen und mit ihrem Kind darüber zu reden. Die Ankündigung von Julien Bam bietet einen guten Anlass damit zu beginnen!

Screenshot 2020-01-22 14.36.44
#Heldenwebinare

Wow! Das war unser erfolgreichstes Webinar 2019

Das erste Smartphone — Tipps für Eltern

Erschienen am 10. Dezember 2019 · Autorin Birte Frey
Mädchen liegt auf dem Sofa mit ihrem Smartphone
Das erste Smartphone – Tipps für Eltern

In wenigen Wochen ist Weihnachten und viele Kinder wünschen sich ein Smartphone. Doch bevor das Handy unterm Weihnachtsbaum liegt, müssen Eltern einiges bedenken. In unserem Webinar hat der Medienpädagoge Gregory Grund in Kooperation mit dem präventiven Jugendschutz der Stadt Frankfurt Tipps für Eltern zum Thema „Erstes Smartphone fürs Kind“ gegeben. Erste Erkenntnis des Abends: Eltern sind bei diesem Thema mit ihren Fragen nicht allein! Über 400 Teilnehmer*innen waren live dabei, haben ihre Fragen im Chat gestellt und Erfahrungen ausgetauscht. 

#Heldenaction

Manchmal ändert ein Satz alles

Schenken Sie Mut — und unterstützen Sie die Digitalen Helden

Erschienen am 1. Dezember 2019 · Autorin Birte Frey

Hört sofort auf! Unser Video von einem Chatverlauf zeigt: Manchmal ist es ein einziger Satz, der alles ändert. Weil er Betroffenen zeigt, dass sie nicht allein sind. Mit unserer Arbeit ermutigen wir Jugendliche füreinander einzustehen.

Unsere größte Herausforderung bei der Prävention von Cybermobbing ist die Finanzierung der Digitalen Helden.

#Heldenreise

#Internetkannich-Sieger Region West

ERGO Stiftung „Jugend & Zukunft“ zeichnet Digitale Helden aus

Erschienen am 20. November 2019 · Autor Paul Eschenhagen

Die ERGO Stiftung „Jugend & Zukunft“ hat im Rahmen ihres Förderwettbewerbs #Internetkannich vier Initiativen ausgezeichnet. Die Jury hat die Projekte aus einer Vielzahl von Einsendungen als herausragend in Bezug auf die Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen im bewussten Umgang mit digitalen Medien bewertet.

Internet-kann-ich-Ergo-Stiftung-Preis-Uebergabe
Paul Eschenhagen, Lena Pauwels, Florian Borns, Sabine Mende, Wilfried Volkmann, Gregory Grund, Anna Scharf
#Heldenhacks

Wenn man hört, wie es im Klassenchat zur Sache geht, wird man selbst als Erwachsener rot

Kostenfreier Elternbrief zum Thema Klassenchats

Erschienen am 10. November 2019 · Autorin Birte Frey
Hand hält Handy mit Kettenbrief
Kettenbriefe, Beleidigungen oder Mobbing sorgen im Klassenchat für Stress und Ärger. (Bild von saferinternetat auf Pixabay)

In den letzten Jahren sind Klassenchats in unseren Schulen zunehmend wichtiger geworden. Ob offiziell erlaubt oder nicht – kaum ist der erste Schultag vorbei, haben die Jugendlichen auch schon eine Chatgruppe erstellt.

Klar, die Kommunikation über Messenger bringt enorme Vorteile mit sich. Doch Jugendliche haben oft Probleme in ihren Gruppenchats. Ein gemeiner Spruch oder ein privates Bild sind schnell versendet – und schon geht es rund im Klassenchat. Unser Tipp: Beziehen Sie die Eltern mit ein. Nutzen Sie dafür auch gerne unseren kostenfreien Elternbrief.

Die Heldenpost — Ihre monatliche Mail zum Thema Medienbildung

Sie erhalten ab sofort einmal im Monat digitale Post von uns und erfahren mehr über die digitale Welt Ihrer Kinder und die Arbeit der Digitalen Helden. Außerdem gibt’s alltagstaugliche Tipps, wie Familien das Internet bewusst und kompetent nutzen können und Hinweise zu unseren kostenfreien Webinaren für Eltern und Lehrkräfte.  Machen Sie es sich auf dem Sofa bequem und lesen Sie Ihre Heldenpost.