Wir bedanken uns bei unseren Partnern und Unterstützern.

Deutschlandweite Partner der Digitalen Helden

ALV Logo

ALV Stiftung

Die ALV Stiftung beschleunigt die Gestaltung einer zukunfstsfähigen Gesellschaft, in der jede Person ihr Potential entfaltet und Verantwortung übernimmt – für sich selbst, seine Mitmenschen und den Planeten.

aqtivator-375

Aqtivator

Fördert unter dem Motto „Gutes besser machen“ die digitale Skalierung, die nachhaltige selbständige Finanzierung und Organisationsentwicklung. Unser besonderer Dank gilt Nikolaus Reusch und Roman Weigand aus dem aqtivator Team.

beisheim-375

Beisheim Stiftung

Fördert deutschlandweiten Ausbau des Mentorenprogramms, die Überarbeitung des Online-Kurses, insbesondere der Themenmonate Cybermobbing & Sexting und die Zusammenarbeit mit YouTubern. Unser besonderer Dank gilt Niklas Manhart und Annette Heuser.

datev-2021-375

Datev Stiftung Zukunft

Fördert deutschlandweiten Ausbau des Mentorenprogramms, monatliche Webinare, Whatsapp Kurs, Vernetzung von Schüler*innen, Lehr- und Fachkräften. Unser besonderer Dank gilt Herrn Schwarzer und Herrn Algner.

skala-375

Skala-Initiative

Unterstützt die Kompetenz- und Engagementförderung zur Prävention von Cybermobbing an Schulen. Der Fokus liegt auf Eltern und Pädagog*innen als Multiplikatoren. Besonderer Dank gilt der Mitarbeiter*innen von Phineo für die kompetente Beratung.

telekom-375

Telekom

Die Telekom unterstützt die Aktivitäten der Digitalen Helden mit ihren reichweitenstarken Kommunikationskanälen.

Partner in Bayern

bkk-375

BKK Landesverband Bayern

Der BKK Landesverband fördert Digitale Helden. Damit nachhaltige Medien- und Gesundheitsbildung an mehr Schulen in Bayern etabliert wird, fördert der BKK Landesverband Bayern das Mentorenprogramm Digitale Helden in den Schuljahren 2019-20 und 2020-21. Unser besonderer Dank für die Unterstützung gilt den Betriebskrankenkassen in Bayern.

vivida-375

vivida bkk

Fördert Digitale Helden-Schulen in Bayern mit Kontakten und einem Förderbudget seit 2019.
Besonderer Dank gilt Denise Reitberger und Edith Weißkopf.

Partner in Berlin

Cybermobbing Prävention e.V

Fördert durch regionale Koordination von Fortbildungen und Schüler*innen-Workshops in Berlin und sind Ansprechpartner bei digitalen Konfliktsituationen. Unser besonderer Dank gilt Oliver Gende und Philipp Behar Kremer.

Museum für Kommunikation Berlin

Fördert regional durch das zur Verfügung stellen seiner Räume für die Fortbildungen und Netzwerktreffen der Digitalen Helden.

Partner in Hessen

hessisches-kulturministerium-375

Schirmherrschaft Hessen

Prof. Dr. Alexander Lorz steht als Hessischer Kultusminister und Schirmherr hinter den Digitalen Helden. Das Mentorenprogramm ist in Hessen über das Schulbudget „sonstige Landesmittel“ und die staatlichen Schulämter im Topf Medienbildungsmittel finanzierbar. Unser besonderer Dank gilt Prof. Dr. Alexander Lorz.

hessen-aktiv-375x600

HKE Hessen

Hessisches Informations- und Kompetenzzentrum gegen Extremismus fördert zwei Angebote der Digitalen Helden seit Januar 2020. Einerseits das Programm www.digitaler-notfall.de und andererseits das Programm „Recherchekompetenz für Demokratie“. Danke an Herrn Dietz und Frau Schlaf, die uns in diesen Programmen begleiten.

lpr-375

LPR Hessen

Fördert als Projektträger die Digitalen Helden in Hessen bei pädagogische Fortbildungen, Barcamps, regionalen Netzwerktreffen und Kontakten in der Pressearbeit. Unser besonderer Dank gilt Sarah Gumz und Sandra Bischoff.

hessisches-kulturministerium-375

Jugendmedienschutz & Fachbeirat

Unterstützt die Digitale Helden als offizielles Jugendmedienschutzprojekt. Rolf Schuhmann, Landeskoordinator Jugendmedienschutz berät die Digitalen Helden im Fachbeirat und unterstützt mit fachlichem Know-how. Unser besonderer Dank gilt Rolf Schuhmann und Frau Miehle.

Partner in Rheinland-Pfalz

pl-rlp-375

Pädagogisches Landesinstitut

Fördert die Erstausbildung von Schulen in Rheinland-Pfalz mit einem jährlichen Förderbetrag. Sie bringen zahlreiche Kontakte zu Schulen, die jahrelange pädagogische Erfahrung und das Partnernetzwerk zu außerschulischen Fachkexperten in die Koopeartion mit ein.

medienscouts-koop-375

Medienscouts.rlp meets Digitale Helden

Die beiden Peer Education Programme aus Rheinland-Pfalz und Hessen kooperieren gemeinsam. Zwei Bundesländer – eine Mission: Förderung digitaler und sozialer Kompetenzen bei Schüler*innen und Lehrkräften. Unser besonderer Dank gilt Sandra Lentz und Shirine Abu-Laila.

Partner in Schleswig-Holstein

vivida-375

vivida bkk

Fördert Digitale Helden-Schulen in Schleswig Holstein mit Kontakten und einem Förderbudget seit 2019.
Besonderer Dank gilt Frau Katja Prior.

Regionale Partner in Hessen

medienzentrumffm-375

Medienzentrum Frankfurt

Fördert durch regionale Koordination, wie Einladungen für Workshops und Netzwerktreffen und stellt Räume für Veranstaltungen. Unser besonderer Dank gilt Beate Feyerabend.

eltern-fuer-schule-375

Verein Eltern für Schule

Fördert durch regionale Finanzierung, startet im Schuljahr 2017/18 einen Förderfonds für Frankfurter Schulen zur Co-Finanzierung des Mentorenprogramms, unterstützt im Fundraising. Unser besonderer Dank gilt Wilfried Volkmann, Vorsitzender des Vereins Eltern für Schule und Vorsitzender des Digitale Helden-Fachbeirats.

museumfk-375

Museum für Kommunikation

Fördert durch regionale Koordination von Fortbildungen, Workshops und Schüler*innen-Barcamps in Frankfurt und unterstützt mit seinem Netzwerk in der Öffentlichkeitsarbeit. Unser besonderer Dank gilt Nina Voborsky.

Lions Club 375

Lions Club Frankfurt

Fördert regional Schulen in Frankfurt. Danke an Sylvia Allwinn.

Lions Club 375

Lions Club Palmengarten

Fördert regional Schulen in Frankfurt.

textildruckfrankfurt-375

Textildruck Frankfurt

Unterstützt die Digitalen Helden durch die Produktion von ökologisch produzierten Textilmaterialien. Unser besonderer Dank gilt Ulla Engel und dem gesamten Team sowie unserem Ansprechpartner Dominik Schöberl.

Partner in Limburg

medienzentrum-limburg-375

Medienzentrum Limburg-Weilburg

Fördert durch regionale Koordination, Jahresplan, Netzwerk und der Begleitung in digitalen Konfliktsituationen, der Planung von Fortbildungen, Workshops und dem jährlichen Schüler*innen Barcamp in Limburg. Unser besonderer Dank gilt Rainer Wiederstein.

lions-Limburg-375

Lions Club Limburg-Domstadt

Fördert regional im Fundraising und der Pressearbeit, hat das Limburger Netzwerk von 15 Schulen maßgeblich mit aufgebaut. Unser besonderer Dank gilt Udo Triesch und Dirk Pumplun (ehemalige Präsidenten).

Partner in Gießen

peter-lemp

Peter Lemp (Fachberater Medienbildung)

Fördert durch regionale Koordination von Jahresplanung, Fortbildungen, Workshops und Netzwerktreffen mit den Digitalen Helden.

offener-kanal

Offener Kanal Gießen

Fördert als Veranstaltungspartner und stellt Räume zur Verfügung.

lpr-375

LPR Hessen

Fördert durch regionale Co-Finanzierung den Gießener Schulverbund.

jugend-foerderung

Jugendförderung Landkreis Gießen

Hat durch die Initiative von Thomas Graf die Digitalen Helden mit nach Gießen geholt. Fördert als Multiplikator die Webinare der Digitalen Helden und gibt fachliche Impulse für den Schulverbund Gießen.

Partner in Kassel

Reinhard Mehles (ehemaliger Lehrer und Fachberater Medienbildung)

Fördert durch regionale Koordination, koordiniert das lokale Netzwerk durch Einladungen zur Netzwerktreffen und Workshops und hilft beteiligten Lehrkräften mit seinem Know-how in digitalen Konfliktsituationen in Kassel.

Netzwerk gegen Gewalt in Kassel

Fördert durch regionale Koordination und koordiniert die Partnernetzwerktreffen im Kasseler Schulverbund. Unser besonderer Dank gilt Uwe Jossuttis.

LPR Hessen

Fördert durch regionale Co-Finanzierung den Kasseler Schulverbund.

Partner in Bad Nauheim, Idstein, Wiesbaden, Maintal, Hünfeld

Lions Club 375

Lions Club Maintal

Fördert regional die Albert Einstein- Schule in Maintal. Danke an Sven Sziedat.

Lions Club 375

Lions Club Bad Nauheim

Fördert regional Schulen in Bad Nauheim und unterstützt bei der Pressearbeit. Danke an Gordon Kirstein.

Lions Club breit-375

Lions Club Idstein

Fördert regional Schulen in Idstein und unterstützt bei der Pressearbeit. Danke an Frank Weber.

Lions Club 375

Lions Club Wiesbaden

Fördert regional Schulen in Wiesbaden und unterstützt bei der Pressearbeit. Danke an Frank Schmeissner.

Lions Club 375

Lions Club Hünfeld

Fördert regional die Wigbertschule in Hünfeld.

Pro Bono Partner & Partnernetzwerk

initiative-375

Initiative Media GmbH

Dank des Einsatzes von Initiative Media gibt es bereits an zwei Schulen in Hamburg Digitale Helden. Außerdem unterstützt uns Initiative Media bei Marketing-Kampagnen.

ashoka-375

Ashoka

Fördert die Organisationsentwicklung der Digitalen Helden durch sein großes Pro-Bono-Netzwerk aus Rechtsanwälten, Beratern und Coaches. Unser besonderer Dank gilt Christine Hoenig-Ohnsorg und dem Ashoka-Team.

netzwerk-gegen-gewalt-375

Netzwerk gegen Gewalt Hessen

Fördert lokale Netzwerktreffen in den Schulverbünden Gießen, Kassel und kooperiert mit den Digitalen Helden bei Webinaren und Fachtagen in Hessen. Besonderer Dank Stephanie Padberg, Uwe Jossuttis und Ronny Günkel.

4craft-375

4 Craft

In einem dreitägigen Workshop hat uns das 4 Craft-Team die Arbeit mit agilen Methoden praxisnah vermittelt. Der Einsatz von Planungsinstrumenten wie Planungsmeeting Review und Retrospektive helfen dem Digitale Helden-Team die komplexen Aufgaben lösungsorientiert zu meistern. Danke an Björn Ruland und Lars Guillum für ihr Engagement.

Partner in den vergangenen Jahren

nordmetall-375

Nordmetall Stiftung

Fördert in Hamburg die Digitalen Helden-Schulen mit ihren Kontakten, Know-how und für die Jahre 2019-20 und 2020-21 mit einem Förderbudget. Unser besonderer Dank gilt Frau Wagner und Frau Loew.

google-375

Google.org

Fördert den deutschlandweiten Ausbau des Mentorenprogamms und co-finanziert Online-Kurse und Barcamps für Schulen im Mentorenprogramm. Unser besonderer Dank gilt Sabine Georg, Moritz Mang und Sabine Frank.

politechnische-gesellschaft-375

Stiftung Polytechnische Gesellschaft

Fördert regionale Schüler*innen Workshops, Netzwerktreffen und Schüler*innen Barcamps. Besonderer Dank gilt Frau Kanold.

stiftung-flughafen-fm-375

Stiftung Flughafen Frankfurt am Main

Hat die Digitalen Helden regional durch Co-Finanzierung gefördert. Besonderer Dank gilt Jutta Nothacker und Carmen Mildenberger.