Online-Stress? Die Lösung sitzt im Klassenzimmer!

88 Prozent der 10- bis 11-Jährigen nutzen das Internet.01 Doch häufig fehlt es jungen Menschen an digitalen und sozialen Kompetenzen, um mit den Herausforderungen der Online-Welt umgehen zu können. Und auch an den Schulen mangelt es häufig an Wissen und Zeit, um Präventionsarbeit zu leisten und den Blick auf die Chancen des Internets zu richten. Im Webinar zeigen wir deshalb Lösungswege auf und stellen unser Mentorenprogramm vor.

Schüler*innen sitzen im Kreis

Inhalt

Webinar-Videoaufnahme
vom 12. Mai 2022

Interessant für

Lehrkräfte und Schulsozial­arbeiter*innen der 5.-10. Klassen

Aufnahme

Online-Stress? Die Lösung sitzt im Klassenzimmer!

Videoaufnahme zu unserem Webinar vom 12. Mai 2022

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

Video laden

Sie wollen mehr Webinare?

Melden Sie sich hier für unser Webinar-Archiv an!

Tragen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse ein und wir senden Ihnen künftig Informationen zu unseren Webinaren, Angeboten, Aktionen und den Digitalen Helden. Unter Anderem erhalten Sie per E-Mail einen Zugang zu unserem Webinar-Archiv.

Unsere Förderer*innen

Wir bedanken uns bei der ALV Stiftung, aqtivator, der Beisheim Stiftung, dem BKK Landesverband Bayern, der DATEV-Stiftung Zukunft und Deutschland Rundet Auf für die Förderung des Webinars.

ALV Logo
aqtivator-375
beisheim-375
bkk-375
datev-2021-375
Logo Deutschland rundet auf

Quellenangaben
01 · Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (mpfs), KIM-Studie, Kindheit, Internet, Medien, Basisuntersuchung zum Medienumgang 6- bis 13-Jähriger, 2020, mpfs.de/studien