Wir gegen Cybermobbing

Willkommen zur 21-Tage-Challenge

Erarbeiten Sie mit anderen Pädagog*innen und uns gemeinsam eine Unterrichtseinheit, mit der sie sich und Ihre Klasse fit gegen Cybermobbing machen. In unserer 21-Tage-Challenge Wir gegen Cybermobbing erwarten Sie ein Workbook, drei Live-Termine und dazwischen kleine Aufgaben, sogenannte Challenges, um „ins Machen“ zu kommen. Alles kostenfrei. Gemeinsam packen wir es an!

210415-KV-Cybermobbing-Challenge-16-10

Das Problem — Cybermobbing vergiftet das Klassenklima

38 Prozent der Jugendlichen01 haben in ihrem Umfeld schon einmal mitbekommen, dass jemand im Internet absichtlich fertig gemacht wurde. Viele Pädagog*innen würden das gerne verhindern.

  • Sie wünschen sich mehr Anleitung von Medienpädagog*innen, um das Thema Cybermobbing anzugehen.
  • Sie fragen sich, wie Sie Cybermobbing insbesondere während Online- und Fernunterricht erkennen können und wünschen sich Austausch mit Kolleg*innen dazu.
  • Sie möchten Cybermobbing im Klassenchat und in Videokonferenzen gerne vorbeugen, um Ihren Schüler*innen zu helfen und sich auf den Unterricht konzentrieren zu können.

Die Lösung — 21-Tage-Challenge Wir gegen Cybermobbing

Erarbeiten Sie sich die Inhalte für Ihre Unterrichtseinheit zum Thema Cybermobbing bequem und coronakonform von zu Hause aus.

Challenge 1

Cybermobbing unter Schüler*innen erkennen

04. Mai 2021, 16.00–17.00 Uhr

Challenge 2

Mit der Klasse über Cybermobbing reden

11. Mai 2021, 16.00–17.15 Uhr

Challenge 3

Lösungswege für die Schule entwickeln

18. Mai 2021, 16.00–17.30 Uhr

Woche 1 — Cybermobbing unter Schüler*innen erkennen

Streit unter Schüler*innen ist normal. Aber ab wann sprechen wir von Mobbing? Beim ersten Live-Termin lernen Sie, was Cybermobbing ist und tauschen sich über Anzeichen aus.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

Video laden

  

Live-Termin 1

Unsere Themen

  • Anzeichen von Cybermobbing in Videokonferenzen und Klassenzimmern
  • Input unserer Medienpädagogin – Definition von Cybermobbing in Abgrenzung zu Konflikten, herkömmlichem Mobbing und Hate Speech
  • Erfahrungsaustausch zu Cybermobbing insbesondere in Online- und Fernunterricht

Ihr Termin
04. Mai, 16.00-17.00 Uhr

  

Challenge 1 – Verbündete suchen

Zeigen Sie einer Person aus dem Kollegium unsere Liste mit Anzeichen von Cybermobbing und besprechen Sie diese gemeinsam.

  • Welche weiteren Anzeichen fallen Ihnen gemeinsam ein?
  • Welche Aspekte könnten auch für andere Pädagog*innen interessant sein?

Woche 2 — Mit der Klasse über Cybermobbing reden

Wie sag ich’s bloß? Cybermobbing ist ein sensibles Thema. Wie spreche ich das in meiner Klasse an? Wir zeigen Ihnen einen möglichen Weg dafür.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

Video laden

  

Live-Termin 2

Unsere Themen

  • Austausch – Wie haben Kolleg*innen auf das Thema Cybermobbing reagiert?
  • Input unserer Medienpädagogin – Wie sensibilisiere ich Schüler*innen für Cybermobbing?
  • Erfahrungsbericht – Eine Lehrkraft aus unserem Mentorenprogramm berichtet, wie sie das Thema Cybermobbing in der Klasse besprochen hat

Ihr Termin
11. Mai, 16.00-17.15 Uhr

  

Challenge 2 – Mut fassen

Diese Woche zeigen Sie Ihren Schüler*innen das Video Es braucht Mut, um über Cybermobbing ins Gespräch zu kommen.

  • Wie und wann möchten Sie das Video kommende Woche in Ihrer Klasse zeigen?
  • Mit welchen Leitfragen werden Sie den Austausch Ihrer Schüler*innen strukturieren?
  • Wie werden Sie die Ergebnisse der Unterrichtseinheit festhalten und gegebenenfalls das Thema mit Ihren Schüler*innen weiterführen?

Woche 3 — Lösungswege für die Schule entwickeln

Okay, der Stein ist ins Rollen gebracht und liegt Ihnen nicht mehr auf dem Herzen. Und auch Ihre Schüler*innen haben Sie jetzt ins Boot geholt. Das ist gut, denn Ihre Schüler*innen sind Teil der Lösung!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

Video laden

  

Live-Termin 3

Unsere Themen

  • Austausch in Kleingruppen – Wie haben Ihre Schüler*innen auf das Video Es braucht Mut reagiert?
  • Input unserer Medienpädagogin – Langfristig gegen Cybermobbing mit dem Mentorenprogramm
  • Die Schülerin und Digitalen Heldin Lea erklärt, wie man Mut fasst, um bei Cybermobbing einzuschreiten.

Ihr Termin
18. Mai,
16.00-17.30 Uhr

  

Challenge 3 – Und Action!

Überlegen Sie, wie Sie künftig Cybermobbing an Ihrer Schule vorbeugen und Betroffenen helfen können. Leitfragen dafür finden Sie im Workbook.

  • Besprechen Sie sich dafür mit der Person aus Ihrem Kollegium, mit der Sie in Challenge 1 über Anzeichen von Cybermobbing gesprochen haben.
  • Besprechen Sie die Fragen auch mit den Schüler*innen, mit denen Sie das Video Es braucht Mut angeschaut haben.

Der Weg und was Sie erwartet —
Infos, Challenges & Workbook, Live-Termine!

Alle Infos automatisch per Mail erhalten

  • Sie melden sich ein Mal zur Challenge an und erhalten ab dann alles automatisch per Mail: Infos, Workbook, Links zu den Live-Terminen, sodass Sie auch dann weiterarbeiten können, wenn Sie einen Live-Termin verpassen.
  • Gerne helfen wir auch im persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Telefontermin über unser Buchungstool.
Voransicht Workbook

Jede Woche eine neue Challenge

  • Jede Woche erwartet Sie eine kleine Challenge, um weiter auf Ihr Ziel hinzuarbeiten: Sie und Ihre Schüler*innen fit gegen Cybermobbing machen!
  • Dafür nutzen Sie unser Workbook mit Inputs, Aufgaben und Platz für Ihre Notizen. Sie können es digital nutzen oder ausdrucken.

Drei Live-Termine

  • In drei Live-Terminen (04., 11. und 18. Mai jeweils ab 16 Uhr online über Zoom) erarbeiten wir gemeinsam online, wie Sie Cybermobbing unter Schüler*innen erkennen, mit der Klasse darüber reden und langfristige Prävention an Ihrer Schule etablieren.
  • Sie erhalten Input von unseren Expert*innen und tauschen sich mit anderen Lehrkräften zur Challenge der Woche aus.

Ihre Aufgabe — legen Sie jetzt los!

Melden Sie sich für unsere 21-Tage-Challenge Wir gegen Cybermobbing an und starten Sie heute damit etwas gegen Cybermobbing an Ihrer Schule zu tun. Kostenfrei und von zu Hause aus.

Ihre Vorteile

  • ortsunabhängig und kostenfrei mitmachen
  • Fragen während der Live-Termine stellen
  • nur eine Anmeldung für die Challenge und alle Live-Termine
  • Tipps aus der Praxis direkt umsetzen

Quellenangaben
01· Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (mpfs), JIM-Studie, Jugend, Information, Medien, Basisuntersuchung zum Medienumgang 12- bis 19-Jähriger, 2020, www.mpfs.de/studien

Unsere Förderer*innen

ALV Logo
aqtivator-375
beisheim-375
bkk-375
Logo von Bürger + Polizei
datev-2021-375
eltern-fuer-schule-375
hessisches-kulturministerium-375
Logo Klicksafe
lpr-375
medienzentrum-limburg-375
pjs-ffm-375
pl-rlp-375
skala-375
telekom-375
stiftungklassenziel-375
Logo der vivida bbk