Medienpädagogik für Ihre Schule!

Das Digitale Helden-Mentorenprogramm

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

Video laden

53 neue Schulen aus Rheinland-Pfalz sind in diesem Jahr dabei!

Wir bringen unsere Stärken zusammen!

Gemeinsam mit den Medienscouts.rlp (Rheinland-Pfalz) setzen wir auch im Schuljahr 2021/22 unsere Kooperation fort. Die Medienscouts.rlp stellen den Kontakt zu den Schulen her und organisieren die Vernetzung vor Ort.

Das Ausbildungsteam der Digitalen Helden begleitet die Lehrkräfte und Mentor*innen über das Schuljahr hinweg im Online-Kurs, per E-Mail, Telefon und in Webinaren.

Das Ziel: Wir ermutigen Jugendliche, füreinander einzustehen. Denn für Jugendliche sind Beleidigungen und Cybermobbing in Gruppen wie Klassenchats eine alltägliche Herausforderung.

digitale-helden-vor-dem-museum-fuer-kommunikation-3

Die Ziele und Rahmenbedingungen

  

Die Ziele

  • Förderung eines verantwortungsvollen und sozial verträglichen Umgangs mit dem Internet
  • Förderung einer kritisch-reflexiven Medienkompetenz
  • Wissen um professionelle Beratungsangebote und Weitergabe grundlegender Informationen auf Augenhöhe
Digitale Helden
Digitale Helden
  

Ort & Zeitrahmen

  • Die Ausbildung erfolgt ausschließlich online in frei wählbaren Bearbeitungszeiten
  • Teilnehmende: ab Klasse 8 mit bis zu 30 Schüler*innen
  • Sie entscheiden über die Verankerung einer Schul-AG oder Wahlfach im Schulstundenplan

Medienscouts.rlp meets Digitale Helden

„Wir bringen unsere gemeinsamen Stärken zusammen. Der Online-Kurs der Digitalen Helden trifft auf unsere guten Kontakte zu Schulen und Fachexperten in Rheinland-Pfalz.“

Sandra Lentz, Pädagogisches Landesinstitut

Die Inhalte

  • zentraler Fortbildungstag für die begleitenden Lehrkräfte und/oder Schulsozialarbeit
  • fünf unterschiedliche Online-Themenmodule zu Cybermobbing, Sexting und persönlichen Daten im Netz.
  • Online-Community und Webinare bieten Anlässe und Möglichkeiten zum Austauschen und Nachfragen
200428-dh-leherfortbildung-1600

Werden Sie Teil der Lösung!

206 Schulen in neun Bundesländern sind im Schuljahr 2020/21 im Mentorenprogramm aktiv. 53 Schulen kommen davon aus Rheinland-Pfalz.

Ist schon eine Schule in Ihrer Nähe aktiv? Klicken Sie sich doch einfach mal durch unsere interaktive Karte.

Vielleicht ist Ihre Schule ab dem kommenden Jahr dann auch mit dabei? Werden Sie eine Lehrkraft, die digitale und soziale Kompetenzen von Schüler*innen fördert.

4 Gründe fürs Mentorenprogramm

Sie wollen Digitale Helden-Schule werden – und das aus gutem Grund! Unser Mentorenprogramm bietet nicht nur interessante Inhalte für eine AG oder einen Wahlpflichtkurs, es löst auch vier wesentliche Herausforderungen Ihrer Schule.

Nachhaltig Medienbildung etablieren
Nachhaltige Verankerung von Medienbildung im Schulcurriculum für das ganze Schuljahr 2021/22

Handlungssicherheit in Medienthemen schaffen
Handlungssicherheit für Lehrkräfte durch Fort- und Weiterbildungsangebote

Schulweite Lösung durch Peer-Ansatz
Schüler- und Lehrer*innen werden zu kompetenten Ansprechpartner*innen für digitale Fragen

Baustein für Ihr Medienbildungskonzept
Möglicher Baustein im Medienbildungskonzept der Schule für den Digitalpakt

Fördern Sie digitale und soziale Kompetenzen

„Peer Education fördert den Austauch auf Augenhöhe von Schüler*innen untereinander und entlastet Lehrkräfte.“

Shirine Abu-Laila, Pädagogisches Landesinstitut

Förderer*innen & Partner*innen in Rheinland-Pfalz

Logo Medienscouts
pl-rlp-375