Häufige Fragen zu den Angeboten der Digitalen Helden

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Digitalen Helden. Um Ihnen schnell weiterhelfen zu können, haben wir unten Antworten zu ein paar Themen gesammelt. 

digitale-helden-vor-dem-museum-fuer-kommunikation-3

1. Das Digitale Helden-Mentorenprogramm 


Vielen Dank für Ihr Interesse am Digitale Helden-Mentorenprogramm. Wir freuen uns sehr, dass Sie die Medienbildung der Digitalen Helden an Ihre Schule bringen möchten!

Das Handout zur Anmeldung zum Mentorenprogramm der Digitalen Helden fasst alle wichtigen Fragen & Antworten zur Anmeldung auf zwei Seiten zusammen.

Handout Infos zur Anmeldung
PDF, ca. 260 KB

Wenn Sie sich anmelden möchten, dann einfach auf den folgenden Button klicken, wir leiten Sie dann auf die Anmeldeseite und führen Sie dort durch den Anmeldeprozess. Die Anmeldung für das Schuljahr 2021/ 2022 ist ab sofort möglich.

Hilfreich für den Einstieg und für die Überzeugung von Schulleitung und Förderverein liegt hier unsere Broschüre zum Mentorenprogramm für Sie als PDF zum Download bereit.

Broschüre zum Mentorenprogramm
PDF, ca. 850 KB

Das Mentorenprogramm beginnt mit einer Fortbildung für die ausgewählten Kolleg*innen, die sogenannten Heldenbegleiter*innen. Zwei Plätze pro Schule sind im schulischen Kostenbeitrag mit inbegriffen.

Das Digitale Helden-Mentorenprogramm kostet die teilnehmenden Schulen 870,- Euro pro Schuljahr. Sie erhalten zwei Teilrechnungen über jeweils 435,- EURO, die für jeweils ein Schulhalbjahr gelten. Die Rechnungsstellung erfolgt im September und März des darauffolgenden Kalenderjahres. Der Kostenbeitrag deckt nur 17 Prozent der eigentlich anfallenden Kosten, der Rest wird von verschiedenen Förderern getragen und fällt nicht bei den Schulen an.

Ein kleiner Tipp: Zur Vorstellung des Digitale Helden-Mentorenprogramms eignen sich besonders unsere Präsentation zum Mentorenprogramm und Videos auf unserem YouTube Kanal. Schauen Sie einfach mal rein!

200609-download-keynote-mp

Unsere Präsentation zum Mentorenprogramm der Digitalen Helden enthält viele gute Argumente und Erklärungen. Bitte tragen Sie sich für die Präsentation ins Formular auf der verlinkten Seite ein.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

Digitale Helden — So wirken wir an Schulen

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

Digitale Helden — Wer wir sind und was wir tun

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

Die Digitalen Helden wurden zum Ashoka Fellow ausgezeichnet

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

MrWissen2Go erklärt 3 Gründe für mehr digitale Bildung an Schulen:

1.1 Fünf Elemente unserer Corona-Strategie


Die Corona-Strategie für die Umsetzung des Digitale Helden-Mentorenprogramms an Schulen hat fünf Elemente und braucht jeweils eine Entscheidung.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

Video laden

Das Video gibt Ihnen Antworten und Tipps zu den folgenden Fragen.

  1. Kommen die Mentor*innen aus einer oder mehreren Jahrgangsstufen?
  2. Welches Unterrichtsformat ist für Ihre Schule geeignet, Schul-AG oder Wahlfach?
  3. Mit welcher Methode finden Sie motivierte Mentor*innen?
  4. Welches Ausbildungsmaterial verwenden Sie für Peer Education? Hinweis: Dafür gibt es ja den Online-Kurs der Digitalen Helden:-)
  5. Welches Klassenbesuch-Format nutzen Sie: digital oder in der Schule?

1.2 Was Sie beim Kauf des Programms erhalten


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

Video laden

Das Digitale Helden Mentorenprogramm umfasst folgende Bestandteile:

  • 30 Plätze im Online-Kurs
  • zentraler Fortbildungstag zum Start
  • kontinuierliche Begleitung per E-Mail, Telefon und Videokonferenz
  • ein Netzwerk, das Halt gibt
  • Austausch digital und in Präsenz
  • Empfehlungen von Materialien
  • Zertifikate für teilnehmende Lehrkräfte und Mentor*innen

1.3 Drei Veränderungen an Ihrer Schule


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

Video laden

Die drei zentralen Veränderungen für Ihre Schule durch das Mentorenprogramm:

  1. Feste Ansprechpartner für jüngere Schüler*innen und deren Eltern.
  2. Langfristige Lösung mit fest im Stundenplan verankertem Mentorenprogramm.
  3. Hilfe im digitalen Notfall und Vermittlung von Expert*innen und Beratungsstellen.

1.4 Der Corona-Fahrplan für Ihre Schule


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

Video laden

Im Video erklärt Florian Borns die acht Schritte des Corona-Fahrplans für Ihre Schule.

  1. Schauen Sie Sie sich das Handout (Angebot) und die Präsentation an.
  2. Zeigen Sie das Angebot Ihrer Schulleitung.
  3. Bedenken Sie Folgekosten bei Nicht-Handeln.
  4. Klären Sie personelle und finanzielle Ressourcen.
  5. Melden Sie sich hier an.
  6. Nehmen Sie an der Startfortbildung für Lehrkräfte teil.
  7. Ausbildung für Mentor*innen im Online-Kurs
  8. Klassenbesuche für 5.-6. Klässler*innen

1.5 Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten


Im Schuljahr 2020/2021 sind insgesamt 170 zahlende Schulen im Mentorenprogramm aktiv. Sehr viele dieser Schulen haben den jährlichen Kostenbeitrag von zwei Rechnungen in Höhe von jeweils 435 Euro mit der Unterstützung von Co-Finanzierer*innen gelöst. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

  • Schulischer Eltern-Förderverein
  • Diverse Schulbudgets (Topf „Lehrmaterialien“, „Ganztag“ oder „Weiterbildung“)
  • Lions Clubs, Rotary Clubs, regionale Sparkasse

1.6 Telefontermin vereinbaren & Kontakt


Sie haben noch Fragen? Vereinbaren Sie einen Termin zur persönlichen Beratung mit uns. Florian Borns, Marie Leissner und Nika Tavangar beantworten Ihre Fragen in Ihrem persönlichen Termin.

200526-Webinar-Flo-400
200526-Webinar-Marie-400
Nika-Tavangar_380x380

Mögliche Themen sind unter anderem:

  • Corona-Fahrplan für Ihre Schule individuell entwickeln
  • Herausforderungen bei der Arbeit mit Digitalen Helden in Corona-Zeiten
  • Tipps zur Finanzierung des Mentorenprogramms
  • Tipps für das Gespräch mit der Schulleitung

Wenn Sie auf anderem Weg mit uns Kontakt aufnehmen möchten erreichen Sie uns über unsere Kontaktseite mit Kontaktformular, per E-Mail an info(at)digitale-helden.de oder übers Telefon unter +49 69 8740361·0. Unsere Telefonsprechzeiten sind Dienstag von 09:30 Uhr-12:30 Uhr und Donnerstag von 14:00 Uhr-17:00 Uhr. Wir freuen uns auf Sie, Ihre Schule – und auf alle neuen Digitalen Helden!

2. Präsenzveranstaltungen


Im Mentorenprogramm sind im Schuljahr 2020/2021 bereits 170 Schulen aus neun Bundesländern aktiv und wir möchten das Programm für Schulen sowie die Webinare weiter ausbauen. Daher haben wir uns entschlossen, aktuell keine Präsenzveranstaltungen außerhalb des Digitale Helden-Mentorenprogramms mehr anzubieten.

Allerdings möchten wir Ihnen gerne einige kompetente freiberufliche Kolleg*innen für Präsenzveranstaltungen empfehlen, die Sie bei der Realisierung Ihrer Anfrage unterstützen können:

3. Webinare & Webinar-Aufzeichnungen


Unsere kostenfreien Webinare für Eltern und Lehrkräfte finden regelmäßig zu unterschiedlichen digitalen Themen statt. Wir würden uns sehr freuen, Sie begrüßen zu dürfen und fänden es toll, wenn sie die Termine auch mit anderen teilen. Abonnieren Sie unsere Einladungen!

Auf unserer Übersichtsseite finden Sie auch immer die Aufzeichnungen unserer zuletzt gehaltenen Webinare. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass es durchaus ein paar Tage dauern kann, bis die Aufzeichnung fertig und hochgeladen ist. Alle angemeldeten Teilnehmer, egal ob sie tatsächlich live im Webinar waren oder nicht, bekommen den Link zur Aufzeichnung auch per Mail zugeschickt, sobald sie verfügbar ist. 

Alle älteren Aufzeichnungen unserer Webinare können Sie kostenfrei in unserem Webinar-Archiv anschauen. Sie müssen sich nur einmal mit Ihrer E-Mail anmelden.

4. Digitaler Notfall


Das Projekt „Digitaler Notfall – vorbeugen, erkennen und lösen“ soll Pädagog*innen dazu befähigen, digitale Konflikte zu erkennen, zu bewerten und zu lösen. Hassrede im Internet, Cybermobbing, Rufmord und Beleidigungen im Netz sind digitale Gewaltphänomene, die Jugendlichen im Netz häufig begegnen. Ziel des Projekts ist, teilnehmende pädagogische Fachkräfte in hessischen Schulen untereinander und mit fachlichen Partner*innen zu vernetzen. Sie sollen junge Menschen bei ihrem ehrenamtlichen Engagement kompetent begleiten können.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier auf den Seiten zum Projekt oder bei unserem Kollegen Florian Borns info(at)digitaler-notfall.de, der das Projekt interimsweise leitet.

5. Arbeiten bei den Digitalen Helden


Du hast Lust, Teil des Teams Digitale Helden zu werden und gemeinsam mit uns die Zukunft digitaler Medienbildung zu gestalten? Dann schau doch mal auf unserer Jobseite vorbei, ob wir eine passende Stelle für dich frei haben, oder schick uns deine Initiativbewerbung an jobs(at)digitale-helden.de.

6. Stiftungen & Unternehmen: unsere Arbeit fördern


Wenn Sie eine Stiftung oder ein Unternehmen sind, das sich gerne auf besondere Art und Weise für Medienbildung an Schulen engagieren möchte, würden wir uns sehr freuen von Ihnen zu hören. Wir glauben fest daran, dass wir gemeinsam durch starke Partnerschaften das Leben von Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern nachhaltig verändern können. Erzählen Sie uns von Ihrer Motivation, Ihren Ideen, Wünschen und Plänen. Wir gehen gerne auf Ihre individuellen Vorstellungen ein. Im Gespräch finden wir gemeinsam heraus, wie Ihr persönliches Engagement für die Digitalen Helden aussehen kann.

Für weitere Informationen gerne eine kurze Nachricht an fundraising(at)digitale-helden.de schreiben, wir freunen uns auf Sie und melden uns bei Ihnen.

7. Spenden und Unterstützung


Wenn Sie uns bei unserer Arbeit unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende. Natürlich stellen wir auch Spendenbescheinigungen aus. Sie können Ihre Spende steuerlich absetzen. Helfen Sie uns durch eine kleine oder große finanzielle Unterstützung via betterplace.de, der größten deutschen Spendenplattform, oder direkt per Überweisung.

Unser Spendenkonto
Digitale Helden gGmbH
IBAN DE93 4306 0967 6033 8273 02
BIC GENO DE M1 GLS
GLS BANK

Ein heldenhaftes Danke!

8. Die Heldenpost


Sie können sich sehr gerne für unseren Newsletter anmelden, um regelmäßig Neuigkeiten und Informationen aus dem Digitale Helden-Hauptquartier zu bekommen – vor allem rund um unsere Webinare, das Modellprojekt Digitaler Notfall und das Mentorenprogramm.

9. Presse- und Medienanfragen 


Natürlich freuen wir uns immer über das Interesse von Journalisten und Bloggern oder über andere Medien-Anfragen. Wenn Sie über die Digitalen Helden und unsere Arbeit berichten möchten oder einen medienpädagogisch versierten Interviewpartner rund um Themen der digitalen Kommunikation suchen, können Sie uns gerne an presse(at)digitale-helden.de schreiben, wir melden uns dann bei Ihnen.